Künstlerverein Walkmühle: “Naturliebe – erneuerbare Haltungen”

.

.

Zeer vereerd dat mijn werk geselecteerd is voor de belangrijkste tentoonstelling van het jaar: der 23. Schwerpunktausstellung im Künstlerverein Walkmühle!
Een erg goede kunstvereniging  met een geweldige locatie die net helemaal gerestaureerd is.

 

Was man heute als künstlerische Utopie beginnt,
wird man morgen vielleicht als Reportage zu Ende schreiben können.

 

Vom 04.08. bis 15.10.2017

Labofähig

23
Thema der 23. Schwerpunktausstellung im Künstlerverein Walkmühle ist die Frage nach einer angemessenen Haltung zur Natur. Welchen Beitrag kann Kunst leisten, um die Verwirklichung der von wissenschaftlichen Erkenntnissen belegten notwendigen Veränderungen im Umgang mit Natur herbeizuführen?

 

Der Blick des Ausstellungsprojektes ist dabei nach vorne gerichtet – weniger auf Zerstörung und Bedrohung, als vielmehr auf die inspirierende und innovative Energie natürlicher Prozesse, in die wir selbst integriert sind.
Wir neigen dazu, Krisen als Bedrohung zu sehen. Dabei sind sie Beschleuniger des Neuen, das im Schoß des Alten ruht. Es geht um Visionen einer Zukunft in Einheit mit der uns umgebenden Natur – aus dem Verständnis heraus, dass Natur nicht “irgendwo da draußen” stattfindet, sondern dass wir selbst Natur sind.

 

Ausgewählt wurden letztlich insbesondere Arbeiten, welche die Natur feiern, sie fasziniert betrachten, ihr zuhören, natürliche Vorgänge in Werkprozesse integrieren und zur künstlerischen Methode machen – oder Utopien für einen veränderten Umgang mit Natur zum Inhalt haben.

 

Kurator der Ausstellung:

Axel Schweppe, Köln.

 

Katalog:
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

 

WebsiteKünstlerverein Walkmühle

 

Vernissage: 04.08. um 18.00 Uhr

Öffnungszeiten:
MI + FR 17–20 Uhr
SA 14–19 Uhr
SO + feiertags 11–19 Uhr

Künstlerverein Walkmühle e.V.
Walkmühle 1 / Bornhofenweg 9
65195 Wiesbaden, Deutschland
E-mail: mail@walkmuehle.net